WIR „Die Violetten in Hessen“
wollen die politische Stimme DER PFLEGE im Hessischen Landtag werden.
Schaut man sich die, in der Vertretung der hessischen Bürger (Landtag), vorhandenen Berufe an, merkt man schnell, von Ahnung oder Erfahrung im Bereich Pflege keine Spur. Das können wir ändern!

 Vier unserer fünf Landtagskandidaten sind beruflich in der Pflege tätig. Sie sehen, wir wissen worüber wir reden.

Wir sehen es, im täglichen Kontakt mit Betroffenen, dass wir dringend dem bestehenden und sich rasend verschlimmernden Pflegenotstand qualifizierte Aktivitäten entgegen setzen müssen.

Angefangen in den Schulen, wo wir durch qualifizierte Information der Schüler über die Pflege im Allgemeinen aber auch zum Berufsbild Pflege grundlegendes Wissen vermitteln müssen.

Weiterhin ist uns die Überarbeitung der Bestimmungen in der hessischen Durchführungsverordnung zum Ausbildungsgesetz für Kranken- und Altenpflege wichtig. Auch Hauptschülern muss wieder der Zugang zu diesem Ausbildungsberuf ermöglicht werden.
Bei der Qualifizierung ausländischer Pflegekräfte muss dringend auf die Vermittlung guter Kenntnis der deutschen Sprache geachtet werden, sowie auf den persönlichen Umgang mit Menschen nach regionalen Gepflogenheiten.

Das s.g. Hessische Heimgesetz muss dringend überarbeitet werden. Nur so kann es unseren älteren Mitmenschen garantiert werden, dass sie, nach ihrer freien Entscheidung, die Möglichkeit haben in „Senioren-WG’s“ einen ihrer Situation gerechten Lebensabend zu verbringen.

Nicht zu vergessen ist die Novellierung des Hebammengesetzes. Hebammen dürfen nicht durchexorbitante Forderungen im Bereich berufliche Versicherungen an der Ausübung ihres  unverzichtbaren Berufsstandes gehindert werden.

Nicht zu Letzt haben wir uns die angemessene Entlohnung im gesamten Pflegebereich  zur Aufgabe gemacht.

Es darf nicht sein, dass eine Pflegekraft nach ihrem extrem belastenden Arbeitsalltag am Monatsende noch auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, nur weil das beschämende Arbeitsentgelt nicht zur Deckung der einfachsten Lebensansprüche ausreicht.